Kalklöser

Hochwertige Fruchtsäuren in bester Qualität wie Zitronensäure, Weinsäure und Milchsäure (rein pflanzlich) sorgen für wirkungsvolle Kalkbeseitigung ohne Gift. Obwohl es sich bei diesem Reinigungsprodukt eigentlich um ein Lebensmittel handelt, wirkt es genauso stark wie harte Chemie, jedoch ohne negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt.

Was kann ich damit reinigen und pflegen?


  • Sanitärbereich: WC, Badewanne, Dusche, Fliesen, Armaturen.
  • Haushaltsgeräte wie: Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Dampfbügeleisen, Waschmaschinen,
  • Geschirrspüler

Wie verwende ich das Mittel?


  • Dosierung in der Sprühflasche: leichte Kalkrückstände: 3-4 TL auf 500 ml Wasser (am besten 4 ml Allzweckreiniger dazu mischen). Starke Kalkrückstände: 4-6 TL auf 500 ml Wasser (am besten 4 ml Allzweckreiniger dazu mischen)
  • Aufsprühen – einwirken lassen, starke Verschmutzungen mit Tuch oder Schwamm weg reiben – mit klarem Wasser nachspülen – mit Mikrofasertuch trocken reiben.
  • Zur Beseitigung ganz hartnäckiger Kalkrückstände oder Urinstein, Kalklöser-Granulat direkt auftragen, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag mit klarem Wasser entfernen.
  • Zur Entkalkung von Kaffeemaschinen oder Dampfbügeleisen ca ½ TL in Wasser auflösen und damit das Gerät entkalken (trotzdem bitte die Bedienungsanleitung beachten).
  • Zur Entkalkung von Wasserkochern ca.1 TL direkt in den mit Wasser gefüllten Kocher geben und aufkochen lassen. Mischung weg leeren, danach mit klarem Wasser nachspülen.
  • Im Geschirrspüler kann man Klarspüler mit folgender Mischung ersetzen: eine 1-Liter-Flasche mit 850 ml Wasser füllen, 6 gehäufte TL Kalklöser-Granulat dazu geben. Kurz schütteln und anschließend die Flasche mit 150 ml Schnaps oder Vorlauf (ab 40 %-ig ) auffüllen – nochmals schütteln.

Was muss ich beachten?


  • Vor Sonne geschützt lagern, da es durch Kondenswasser zu Verklumpungen kommen kann. Die Wirkung des Produktes wird dadurch nicht beeinträchtigt.
  • Bei der Reinigung von Fliesen bitte immer mit klarem Wasser nachspülen, da die natürlichen Fruchtsäuren einen trüben Film hinterlassen können.
  • Generell bei der Badreinigung die Fugen mittels Nachspülen mit klarem Wasser von Reinigungsmitteln befreien (egal welches Produkt), da die Fugenmasse auf Kalk-Basis hergestellt wird und dadurch mit der Zeit Schaden nehmen könnte.
  • Vor der Verwendung auf Marmor und anderen säureempfindlichen Materialien bitte eine Probereinigung an einer verdeckten Stelle vornehmen, da die starken natürlichen Fruchtsäuren die Oberfläche angreifen können.
  • Sprühflasche vor dem Wiederbefüllen bitte gut auswaschen.

Was ist einzigartig am Produkt?


  • 450 g Kalklöser-Granulat ergeben bis zu 30 Sprühflaschen gebrauchsfertigen Antikalk Bad- und Sanitärreiniger.

 

Weitere Produkte