Holzbalsam

Dieses hochwertige Produkt vereinigt auf ganz besondere Weise natürliche Holzpflege mit Aromatherapie. Reines Jojobaöl, welches üblicherweise in pflegenden Naturkosmetikprodukten zu finden ist, dringt tief in das Holz ein und nährt es von innen heraus. Dadurch kommt die natürliche Maserung wieder zur Geltung und Ihre Holzmöbel erstrahlen in neuem Glanz. Da Jojobaöl chemisch gesehen ein Wachs ist, kann es nicht ranzig werden, ein Vorzug, den kein anderes Pflanzenöl zu bieten hat. Natürliche ätherische Öle sorgen für eine entspannte Wohlfühl – Atmosphäre in Ihren Wohnräumen.

Was kann ich damit reinigen und pflegen?


  • Alle imprägnierten, lackierten Holzflächen wie: Schränke, Tische, Kommoden, Türen, Wände, Antiquitäten
  • Alle geölten Holzflächen

Wie verwende ich das Mittel?


  • Holzbalsam auf ein weiches Baumwolltuch oder Holzpflegetuch geben und die zu behandelnden Flächen sorgfältig einreiben. Bei besonders stark ausgehungertem Holz kann auch ein zweites Mal aufgetragen werden. Nach einigen Wochen sollte das Holz kontrolliert und gegebenenfalls nochmals behandelt werden. Wenn Sie danach mit einer kleinen Menge Holzbalsam das Möbelstück gelegentlich abstauben, wird die gepflegte Optik erhalten bleiben und Sie können immer wieder die positive Wirkung der ätherischen Öle genießen.

Was muss ich beachten?


  • Bei besonders hellen Hölzern wie z.B. Linde, sowie auch bei rohen, unbehandelten Hölzern empfehlen wir, statt dem Holzbalsam den Uni Sapon Lederbalsam zu verwenden, da durch die naturgegebene Färbung des Orangenöles im Holzbalsam ein leichter Farbunterschied möglich ist.
  • Bei der Behandlung von großen Flächen sollte während und nach der Arbeit gut gelüftet werden, da auch ein Zuviel an ätherischen Ölen zu nervlichen Überreizungen führen kann.

Was ist einzigartig am Produkt?


  • Kein ranziger Geruch, tief wirksame Pflege dank des naturreinen Jojobaöls, das chemisch gesehen ein Wachs ist und daher nicht ranzig werden kann.

Weitere Produkte